St. Sebastianus Schützenbruderschaft Leubsdorf - Rhein 1574/1925 e. V.

Glaube - Sitte - Heimat



Vereinslied 


Lied zu Ehren des heiligen Sebastian (Vereinslied) 



1.

Lasst uns loben, lasst uns preisen,

in dem Held Sebastian,

Gott dem Großen, Gott den Weisen,

der viel Gnad an uns getan.

Heilig Gott in seinen Werken, in dem 

Heil' gen wunderbar, 

diese Wahrheit muss euch stärken, 

Christen kommt ihr in Gefahr.

  


2.

Was Sebastian gelitten,

leiden wir nicht halber Teil;

doch hat Gott mit ihm gestritten,

war sein Schutz und war sein Heil.

Wir empfinden zwar wohl Schmerzen,

aber nicht des Pfeiles Gift, 

wenn das Unglück uns're Herzen,

ohne ihr Verschulden trifft.


 3.

Trübsal sind für die Gerechten,

denn sie prüfen die Geduld,

weil wir sonst uns leicht erfrechen

gegen Gott und seine Huld.

Immer müssen wir bekriegen

böse Beispiel, Fleisch und Welt,

In dem Kampfe nie erlegen,

Trau'n auf Gott wie unser Held.

 




Melodie: Du aus Davidsstamm geboren (altes Trierer Gesangbuch Nr. 205 )

               (durch Vorstandsbeschluss zum Vereinlied bestimmt)


---------------------------------------------------------------

Gebet zum Hl. Sebastian


Vorbeter:

Heiliger Sebastian, wir haben dich zum Patron erwählt.
So bitten wir jetzt um Deine mächtige Fürsprache.

Alle:

Heiliger Märtyrer Sebastian, 
Bekenner des Glaubens und Schützer der Bedrängten:
Halte deine schirmende Hand über unsere Bruderschaften.
Erflehe denen, die uns führen, rechte Einsicht
und stärke sie für ihre Aufgaben.
Uns aber festige in der Treue zu unseren Idealen:
den Glauben zu verteidigen,
Sitte und Moral zu wahren und die Heimat zu lieben.
Gib uns Mut, einzutreten für Ordnung und Gerechtigkeit
Wir bitten um Kraft, das Evangelium zu leben und Nächstenliebe zu üben.
Heiliger Sebastian, 
Dir empfehlen wir von neuem unsere Gemeinschaft.
Hilf, daß wir durch unser Tun und Lassen,
unser Wollen und Streben, unser Dienen und Kämpfen,
die Ehre Gottes und die Glaubwürdigkeit
unserer Treue zur Kirche mehren.

Amen